Tag Archives: chagga

Mt.Meru Besteigung und Interview mit Michael Nelson Ntiyu

…es gibt neues zu sehen: Das Video zu unserer Mt.Meru Besteigung und ein Interview mit Mike Nelson, dem ersten Afrikaner auf dem Mt.Everest und Mitbegründer von Chagga Tours, dem Unternehmen welchen wir uns für die Tour “anvertraut” haben. Mike war damals Mitglied der Expedition, die herausfinden wollte was mit George Mallory geschah und ob dieser eventuell der erste Bezwinger des Berges war.

In dem Interview wollten wir von Mike mehr über seine Erfahrungen mit Bergtouren herausfinden. Er hat selbst 10 Jahre lang als Porter gearbeitet. Daher weiß er auch, welche Unterschiede es gibt. Er legt jetzt auch entsprechend Wert auf eine faire Bezahlung seiner Mitarbeiter und fordert auch andere Tour Operator auf, ebenso zu handeln.

httpv://www.youtube.com/watch?v=g55Q8cri9GM

Mike ist ein sehr guter Bergführer, die Betreuung rundherum war recht gut. Mike und Chagga Tours können wir daher nur weiterempfehlen!

Abschied von Tansania und Arusha …

Servus daheim,
heute ist unser letzter offizielle Projekttag. Ihr habt mich nun sogar bald eher wieder zurück als ursprünglich geplant 😉

Was? Nein im Gegenteil – mir hat es hier sehr gefallen! Ich habe jede Menge Leute und neue Freunde kennengelernt, meine Zeit hier sehr intensiv erlebt. Einige der Ideen für nach dem Projekt habe ich bereits an den Wochenenden umgesetzt: Safari, Sansibar, Mt.Meru… Andere klappten leider organisatorisch/zeitlich nicht: Die Mountainbikeumrundung des Kilimanjaro wäre noch ein Höhepunkt gewesen. Leider war Chagga-Tours bereits mit einer privaten Gruppe komplett ausgebucht…

So behalte ich ein paar Ideen um später einmal wieder nach Tansania zu kommen 😉 U.a. auch der Slavery Biketrail hat seinen Charme… bislang befindet der sich aber noch im Planungsstatus.

Ich fahre heute nach Nairobi in Kenia und werde da noch ein paar Tage verbringen, bevor ich am Mittwoch morgen wieder in München eintreffe. Mir bleibt dann noch ein wenig Zeit, um die Erlebnisse zu verarbeiten, die Dokumentation fertigzustellen und unser nächstes Team Tanzania für seinen Einsatz bei TATO zu briefen.

Ich freue mich drauf, Euch wiederzusehen – bis bald.
Ggf. melde ich mich noch aus Nairobi…